Die gesundheitlichen Vorteile und Nebenwirkungen von Molkeprotein

Wenn es um Gewichtsverlust und Muskelaufbau geht, müssen Sie viel Protein konsumieren.

Während Sie Hühnerbrust, Pute, Thunfisch und Eier essen, ist dies entscheidend für Ihren Diäterfolg. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie Molkenprotein konsumieren.



Auszeit! Ist Molkenprotein nicht das, was all diese Bodybuilder und Sportler essen? Ja. Mach dir keine Sorgen. Ich weiß, dass Sie sich nicht wie ein Fußballspieler aufbauen wollen. Entspannen.



Molkeprotein wird Ihnen das nicht antun. Was wird Molkenprotein für eine Frau wie Sie tun? Es wird dich schlanker, stärker und sexier machen!

Was ist Molkeprotein?

Protein ist ein essentieller Nährstoff, der Muskeln, Sehnen, Hormone, Enzyme, Neurotransmitter und alle möglichen winzigen Moleküle aufbaut, die Ihr Leben regulieren.



Wenn es jedoch um Fitness geht, ist Protein der Schlüssel zum Muskelaufbau und zur Regeneration.

Proteine ​​werden von kleineren Molekülen zusammengesetzt, die Aminosäuren genannt werden und die Bausteine ​​des Proteins sind.

Einige Aminosäuren werden vom Körper gebildet, während andere konsumiert werden müssen, damit wir normale physiologische Funktionen ausüben können.



Wenn wir geboren werden, ist das erste Protein, das wir konsumieren, Muttermilch. Milch enthält zwei Schlüsselproteine: Kasein und Molke.

Wie wird Molkeprotein hergestellt?

Wenn Milch übrig bleibt, kann sie gerinnen und sich in ein flüssiges Produkt verwandeln, das Molke (20%) und Kasein (80%) enthält.

Die flüssige Molke wird durch Filer vom Kasein getrennt und durch Ionenaustausch gereinigt und Wasser wird entfernt, so dass das Endprodukt Molkentrockenpulver ist.

Molkeprotein ist ein vollständiges, hochwertiges Protein, das alle essentiellen Aminosäuren enthält und leicht verdaulich ist.



Molkeprotein wird in eine von drei Arten von Molkenproteinpulver umgewandelt: Molkenproteinisolat (wpi), Hydrolysat (wph) und Molkenproteinkonzentrat (wpc).

Arten von Molkeprotein

  • Molkeproteinisolat (wpi): 90% Protein oder höher und enthält sehr wenig Laktose und Fett
  • Molkeproteinhydrolysat (wph): Dieser Typ, auch als hydrolysierte Molke bekannt, wurde durch partielle Hydrolyse vorverdautes Molkenprotein, wodurch es jetzt am einfachsten vom Körper aufgenommen werden kann. Oft wird dies in Säuglingsnahrung oder medizinischen Ergänzungsmitteln verwendet, da es so leicht verdaulich ist.
  • Molkeproteinkonzentrat (wpc): 60-80% Protein je nach Art des Konzentrats und enthält etwas Laktose und Fett, hat aber den besten Geschmack

Insgesamt ist Molkeproteinkonzentrat die beliebteste Wahl, da es das billigste ist und dennoch den größten Teil des in Molke enthaltenen Nährwerts beibehält und am besten schmeckt.

Wenn Sie jedoch nicht tolerieren können wpcoder wenn Sie mehr Protein konsumieren und das Fett und die Kohlenhydrate niedrig halten möchten, versuchen Sie es entweder wpioder wph. Aber erinnere dich, wpiund wphkann mit einem höheren Aufwand kommen!



Wie hilft Ihnen Whey Protein im Fitnessstudio?

Die Haupteffekte von Molke auf Muskeln / Kraft sind, dass sie die Aminosäurebausteine ​​liefert, um Muskeln aufzubauen und Muskeln schneller zu reparieren.

Es stimuliert auch die Freisetzung von mehr anabolen Hormonen stimulieren Muskelwachstum.

Zahlreiche Studien zeigen, dass Molkenprotein vor, während und verbraucht wird nach Ein Training hilft, den Muskelaufbau zu maximieren.

Studien zeigen auch, dass es bei hilft Sättigung und Energieverbrauch verbessern und dazu beitragen Gewichtsverlust.

In Bezug auf die Debatte zwischen Molkenprotein und Kasein zeigen die Studien, dass dies der Fall ist minimal Unterschied zwischen den beiden und weitere Untersuchung ist erforderlich.

Der Schlüssel zum Erfolg für Sie ist, dass Molkenprotein Ihnen helfen kann beide bauen Muskeln auf und abnehmen!

Was sind einige gesundheitliche Vorteile von Molkeprotein?

Während wir uns darauf konzentrieren, Molkenprotein zu verwenden, um stärker zu werden und Fett zu verlieren, sollten wir erkennen, dass es unserer Gesundheit auf viele andere Arten helfen kann. Studien zeigen, dass Molkenprotein helfen kann niedriger Blutdruck, niedrigeres Cholesterin, Verringern Sie das Risiko für Diabetes mellitus und Fettleibigkeitund verbessern die psychische Gesundheit durch Verringerung von Angstzuständen und Depressionen. Neuere Studien zeigen auch, dass es möglicherweise helfen kann Krebs reduzieren, und Entzündungen reduzieren - möglicherweise auch bei entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn.

Derzeit hat Molkeprotein nur begrenzte Studien hinsichtlich seiner Fähigkeit zu helfen Asthma reduzieren oder Lebensmittelallergien reduzieren.

Whey Protein Nebenwirkungen

Häufige Nebenwirkungen von Molkenprotein sind Magenschmerzen, Krämpfe, verminderter Appetit, Durchfall, Übelkeit oder Müdigkeit.

Wenn Sie Molkenprotein zum ersten Mal einnehmen, können Sie in den ersten Tagen Veränderungen in Ihrem Stuhlgang feststellen. Ich empfehle Ihnen, sich ein paar Tage Zeit zu geben, damit sich Ihr Körper anpassen kann. Wenn es unerträglich wird, wechseln Sie zu einem anderen Proteinpulver.

Als ich in der High School anfing, Molkenprotein einzunehmen, habe ich ein paar verschiedene Marken ausprobiert und jetzt habe ich die beste für mich gefunden und benutze sie seit über einem Jahrzehnt konsequent.

Denken Sie daran, jeder hat einen anderen Körper und eine andere Reaktion auf Molkenprotein.

Kann Molkeprotein meine Nieren schädigen?

Oft konsumieren Menschen 1-2 Messlöffel Molkenprotein pro Tag (1 Messlöffel = 25 g Molkenprotein).

Trotz aller Gerüchte wird der Konsum großer Mengen an Protein keine Nierenschäden verursachen für normale gesunde Personen. Gesunde Nieren werden durch Ihre proteinreiche Ernährung nicht geschädigt.

Normalerweise sollten Sie 1 g pro kg Körpergewicht konsumieren. Einige Bodybuilder oder Spitzensportler verbrauchen 1 g Protein pro Pfund Körpergewicht.

Jeder hat einen anderen Körper. Solange Sie keine chronische Nierenerkrankung haben, sollte es Ihnen gut gehen. Besprechen Sie dies jedoch zuerst mit Ihrem Arzt, da jeder einen anderen Körper und eine andere Reaktion hat.

Letztendlich hat sich gezeigt, dass Molkenprotein ein sicheres Produkt ist, das zahlreiche gesundheitliche Vorteile bietet und Ihnen den Vorteil bietet, den Sie brauchen, um stärker und schlanker zu werden!

Rajiv M Mallipudi, md, mhs ist ein in der Inneren Medizin ansässiger Arzt, Personal Trainer, Athlet und Autor. Er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Personal Training und half Hunderten von Kunden aller Niveaus, ihre Gewichtsverlust- und Fitnessziele zu erreichen. Dies inspirierte ihn, als klinischer Forscher im national anerkannten Johns Hopkins Hospital Weight Management Center zu arbeiten. Während des Medizinstudiums gründeten er und seine Klassenkameraden die Gesundheits- und Wellnessorganisation med passen, die der Medizinstudentenschaft persönliches Training und Ernährungsberatung anbot. In seiner Freizeit spielt Dr. Mallipudi gerne Eishockey, tanzt und trainiert für seine nächsten Bodybuilding- und Powerlifting-Wettbewerbe. Dr. Mallipudi ist Mitautor der Bereiche Ernährung und Fitness.

Haftungsausschluss: Vixen Daily und seine Autoren bieten möglicherweise Gesundheits-, Fitness- und Ernährungsberatung an, diese dient jedoch nur zu Bildungs- und Informationszwecken. Alle in Vixen Daily und seinen Artikeln enthaltenen Informationen sind nicht als medizinische Praxis gedacht. Die Informationen in Artikeln über Vixen Daily sollten niemals als Ersatz oder Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung verwendet werden. Vixen Daily und seine Autoren sind nicht verantwortlich für Handlungen oder Untätigkeit, Sicherheit oder Haftung eines Benutzers auf der Grundlage der auf der Website präsentierten Informationen. Wenn Sie ärztlichen Rat einholen, sprechen Sie persönlich mit einem Arzt über Ihre speziellen Probleme.