17 Unglaubliche Hausmittel, um Bauchfett zu verlieren

Jeder möchte Bauchfett verlieren. Es sieht schlecht aus und fühlt sich einfach nicht gut an.

Nicht nur das, es ist auch gefährlich für Ihre Gesundheit. Das viszerale Fett (auch als Fett um Ihren Bauch bekannt) kann viele gesundheitliche Probleme verursachen, einschließlich Diabetes, Herzerkrankungen, Schlaganfällen und sogar Krebs.



Diät und Bewegung sind die besten Möglichkeiten, um Bauchfett loszuwerden, aber es gibt Hausmittel, mit denen Sie sie viel effektiver machen können. Hier sind einige natürliche Hausmittel, um Bauchfett so schnell und einfach wie möglich zu verlieren.



Die besten natürlichen Hausmittel, um Ihr Bauchfett zu verlieren

1. Bauchfett mit Löwenzahntee verlieren

Ein Teil Ihres Bauchfetts ist wahrscheinlich Wassereinlagerungen. Löwenzahnkraut kann dabei helfen.

Löwenzahn ist ein natürliches Diuretikum, was bedeutet, dass Sie mehr urinieren. Dies ist gut, weil es unsere Giftstoffe und zusätzliches Wasser aus Ihrem Körper spült, insbesondere aus Ihrem Bauch.



Wie man es trinkt:

Der beste Weg, Löwenzahn zu konsumieren, ist in Form von Tee.

Gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser über 1 Teelöffel getrocknete Löwenzahnblätter. 10 Minuten köcheln lassen, dann die Blätter abseihen. Drücken Sie 2 Esslöffel Zitronensaft in den Tee und fügen Sie etwas Honig als Süßungsmittel hinzu.



Wenn Sie Gallenwege oder Probleme mit der Gallenblase verstopft haben, vermeiden Sie Löwenzahntee, da dies in diesen Fällen zu mehr Schaden führen kann.

2. Bauchfett mit Cranberry-Saft verlieren

Cranberry-Saft hat so viele gesundheitliche Vorteile. Einige dieser Vorteile umfassen: Erleichterung von verwendens (Harnwegsinfektionen), Atemwegserkrankungen, Nierensteine ​​und sogar Krebs und Herzerkrankungen.

Cranberry-Saft kann sehr stark und schwer zu trinken sein, so dass Sie ihn bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen können, um ihn schmackhafter zu machen.

Es ist auch reich an organischen Säuren, die eine emulgierende Wirkung auf die Fettdepots in unserem Körper haben. Daher ist es gut für alle, die Bauchgewicht verlieren müssen.



Wie man es trinkt:

Mischen Sie 1/2 Tasse 100% reinen Cranberry-Saft mit 2 Tassen Wasser. Trinken Sie vor jeder Mahlzeit Cranberrysaft, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

3. Bauchfett mit grünem Tee verlieren

Grüner Tee ist mit Antioxidantien und Nährstoffen beladen, die Wunder für den Körper bewirken. Grüner Tee verbessert die Gehirnfunktion und das Gedächtnis sowie den Fettabbau.



Es kann sogar Ihr Krebsrisiko senken! Grüner Tee kurbelt Ihren Stoffwechsel an, was Ihnen wiederum hilft, Fett zu verbrennen.

Wie man es trinkt:

1 Beutel mit grünem Tee 5-10 Minuten in einen Becher mit kochendem Wasser geben. Sie können auch einige Minzblätter hineinwerfen, während der Tee durchtränkt ist.

Fügen Sie Honig für einen Süßstoff hinzu. Es ist am besten, vor den Mahlzeiten grünen Tee zu trinken.

4. Bauchfett mit Peperoni verlieren

Würzige Speisen eignen sich hervorragend zum Fettabbau - besonders Peperoni! Sie fördern Ihren Stoffwechsel, was Ihnen wiederum hilft, Fett zu verbrennen.

Peperoni enthalten eine Substanz namens Capsaicin, die thermogene Wirkungen hat. Es steigert die Wärmeproduktion Ihres Körpers, was bedeutet, dass es mehr Energie verbraucht und mehr Kalorien verbrennt.

Sie können Peperoni roh, gekocht oder getrocknet essen. Habaneropfeffer haben die meiste Menge Capsaicin, aber Cayennepfeffer ist auch großartig. Sie können diese Paprika zu Ihren Suppen hinzufügen, Pommes Frites und andere Abendessengerichte umrühren.

5. Bauchfett mit Chia-Samen verlieren

Chia-Samen sind eine erstaunliche Möglichkeit, mehr Omega-3-Fettsäuren in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Wenn Sie Vegetarier oder Veganer sind und keinen Fisch essen, sollten Sie Chiasamen konsumieren.

Chia-Samen sind auch reich an Antioxidantien, Kalzium, Eisen und viel Ballaststoffen. Sie helfen, Sie länger satt zu halten.

Wie man sie isst:

Versuchen Sie, mindestens 1 Esslöffel Chiasamen pro Tag zu sich zu nehmen. Sie können sie leicht zu Ihren Smoothies, Müsli oder Haferflocken hinzufügen, aber Sie können auch Chiasamenpudding mit etwas Wasser oder Milch ohne Milch für eine Füllung und einen gesunden Snack zubereiten.

6. Bauchfett mit Kokosöl verlieren

Obwohl Kokosöl selbst ein Fett ist, kann es Ihnen dennoch helfen, Bauchfett zu verlieren. Es enthält einzigartige Fettsäuren, die sich positiv auf Ihren Stoffwechsel auswirken.

Das Fett in Kokosöl wird von Ihrem Körper als Energiequelle verwendet. Kokosöl ist auch thermogen und hilft Ihrem Körper, Fett zu verbrennen.

Es wurden Studien durchgeführt, in denen verschiedene Ölsorten wie Kokosnussöl mit Sojaöl verglichen wurden.

Eine Gruppe von Frauen erhielt 2 Esslöffel Kokosöl pro Tag, und die andere Gruppe von Frauen erhielt 2 Esslöffel Sojaöl pro Tag.

Sie setzten diese Studie einen Monat lang fort. Am Ende des Monats verloren beide Gruppen von Frauen die gleiche Menge an Gewicht, aber die Gruppe, die Kokosöl einnahm, verlor mehr Gewichtsumfang, und diejenigen, die Sojaöl einnahmen, hatten eine Zunahme des Bauchfetts.

Wie man Kokosöl verwendet:

Fügen Sie den bereits verwendeten Ölen kein Kokosöl hinzu. Sie sollten Ihre Speiseöle durch Kokosöl ersetzen.

Nehmen Sie einfach 1-2 Esslöffel Kokosöl pro Tag zu sich, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Mehr als das kann die Ergebnisse beeinträchtigen.

7. Bauchfett mit Ingwertee verlieren

Ingwer ist ein natürliches Verdauungshilfsmittel, das bei Übelkeit und Magenverstimmung hilft. Ingwer ist auch thermogen, was bedeutet, dass er die Körpertemperatur erhöht, damit er Fett effizienter verbrennen kann.

Ingwer unterdrückt auch die Produktion von Cortisol, einem Stresshormon. Stress verursacht Gewichtszunahme, daher hilft Ingwer, dies zu verhindern. Das tägliche Trinken von Ingwertee kann wirklich beim Abnehmen von Bauchfett helfen.

Wie man Ingwertee trinkt:

Die Zutaten für die Zubereitung von Ingwertee sind 1 Esslöffel frisch geriebener Ingwer, 2 Tassen Wasser, 1 Esslöffel roher Honig oder reiner Ahornsirup und der Saft einer halben Zitrone.

Das Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Dann den Ingwer hinzufügen und die Hitze abstellen. Setzen Sie den Deckel auf den Topf und lassen Sie ihn 10 Minuten köcheln.

Als nächstes den Tee in einen Becher abseihen, dann den Zitronensaft und den Süßstoff hinzufügen und mischen. Nachts vor dem Schlafengehen ist eine gute Zeit, um diesen Tee zu trinken.

8. Bauchfett durch Übung verlieren

Übung ist ein sehr wichtiger Aspekt beim Abnehmen von Bauchfett. Sie müssen Ihren gesamten Körper trainieren, nicht nur Ihren Bauch.

Stellen Sie sicher, dass Sie häufig Cardio machen, um Kalorien / Fett zu verbrennen. Eine gute Cardio-Übung wäre Laufen oder Seilspringen.

Vergessen Sie nicht, mit Krafttraining Muskeln aufzubauen! Je mehr Muskeln Sie aufbauen, desto schneller wird Ihr Stoffwechsel, sodass Sie im Laufe des Tages mehr Kalorien verbrennen.

9. Bauchfett mit Kräutern verlieren

Kräuter sind erstaunliche Dinge, die nicht nur zum Würzen von Gerichten verwendet werden. Es gibt einige erstaunliche fettverbrennende Kräuter da draußen.

Drei beliebte sind Ginseng, Ingwer und Minze. Diese Kräuter sind alle Fettverbrenner; Sie fördern Ihren Stoffwechsel und regen Ihren Körper an, Fett zu verbrennen.

Was tun mit ihnen?

Der beste Weg, diese Kräuter zu konsumieren, wäre in Teeform. Machen Sie einen Tee mit etwas gekochtem Wasser und mischen Sie die Kräuter darin, lassen Sie es ziehen und belasten Sie sie dann. Sie können Honig als Süßungsmittel hinzufügen. Es ist am besten, den Tee vor den Mahlzeiten zu trinken.

10. Bauchfett mit Fischöl verlieren

Fischöl ist eine Fettsäure, die aus dem Gewebe von fettem Fisch gewonnen wird. Es enthält viele Omega-3-Fettsäuren, einschließlich EPA und gab die sind sehr wichtig für Ihre Gesundheit.

Fischöl fördert einen gesunden Cholesterinspiegel, steigert Ihre Stimmung und Energie und hilft, starke Knochen zu erhalten. Die Säuren in Fischöl helfen auch beim Abbau von Fett und reduzieren gleichzeitig die Fettspeicherung um Ihre Taille.

Wie man es nimmt:

Es wird empfohlen, täglich etwa 6 Gramm Fischöl einzunehmen, was etwa 1 Esslöffel Fischöl entspricht. Alternativ können Sie zweimal pro Woche Fisch wie Lachs, Makrele und Thunfisch essen, um genügend Omega-3-Fettsäuren zu erhalten.

11. Bauchfett mit Zitronenwasser verlieren

Zitronenwasser ist erstaunlich, um Bauchfett zu verlieren.

Zitronenwasser entgiftet Ihre Leber. Dies ist wichtig, da die Leber, wenn sie sauber ist, am besten funktioniert und Fett metabolisiert, damit das Fett nicht in Ihrem Magen gespeichert wird.

Wie man es trinkt:

Ein einfaches Rezept für Zitronenwasser sind 2 Tassen Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone. Haben Sie keine Angst davor, etwas von der Begeisterung für zusätzliche Vorteile hinzuzufügen.

Alles was Sie tun, ist die Zitrone ins Wasser zu drücken, etwas von der Schale ins Wasser zu reiben und dann zu trinken! Die beste Zeit, um Zitronenwasser zu trinken, ist am Morgen, bevor Sie etwas anderes trinken oder essen.

12. Bauchfett mit Zimt verlieren

Zimt ist ein großartiger Fatburner. Zimt ist wie Ingwer thermogen. Dies bedeutet, dass Zimt durch Stoffwechselstimulation Wärme erzeugt.

Daher lässt Zimt Ihren Körper Fett verbrennen. Zimt senkt auch Ihren Blutzuckerspiegel und verringert das Risiko von Diabetes.

Wie man es benutzt:

Versuchen Sie, täglich einen Teelöffel gemahlenen Zimt in Ihre Ernährung aufzunehmen. Zimt eignet sich hervorragend für Smoothies und Haferflocken sowie zum Backen. Es ist auch leicht, Pfannkuchen hinzuzufügen.

13. Bauchfett mit Knoblauch verlieren

Knoblauch ist ein echtes Superfood. Es ist erstaunlich für Ihr Herz-Kreislauf-System, weil es sowohl den systolischen als auch den diastolischen Blutdruck senkt.

Knoblauch reduziert auch Ihren Triglyceridspiegel und stärkt Ihr Immunsystem. Knoblauch verhindert sogar eine Gewichtszunahme, da er verhindert, dass sich Ihre Vorfettzellen in tatsächliche Fettzellen umwandeln. Roher Knoblauch ist besonders vorteilhaft für die Gewichtsabnahme.

Wie man einen mit Knoblauch angereicherten Honig macht:

Knoblauch und Honig mögen wie eine seltsame Kombination erscheinen, aber sie wirken Wunder auf Ihren Körper.

Was Sie brauchen, sind 3-4 Knoblauchzehen, 1 Tasse rohen Honig und ein kleines Einmachglas. Teilen Sie zunächst die Knoblauchzehen in einzelne Nelken. Schälen Sie die Nelken nicht, sondern entfernen Sie einfach die äußere Schicht. Füllen Sie das Glas mit den ungeschälten Knoblauchzehen.

Dann langsam Honig über die Nelken gießen. Verwenden Sie einen Löffel, um sicherzustellen, dass keine Luftblasen vorhanden sind. Stellen Sie sicher, dass alle Nelken mit Honig bedeckt sind, und setzen Sie den Deckel auf.

Lassen Sie den Honig einige Tage im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur ziehen. Nehmen Sie danach jeden Tag einen Löffel des mit Knoblauch angereicherten Honigs auf leeren Magen.

14. Bauchfett mit magerem Fleisch verlieren

Lebensmittel mit thermogenen Eigenschaften können Ihre Kalorien verbrennen, während Sie sie essen, und Protein ist sehr thermogen!

Proteine ​​aus tierischen Quellen sind thermogener als Proteine ​​aus Gemüse. Daher kann mageres Fleisch helfen, Bauchfett zu reduzieren.

Wenn Sie mageres Fleisch essen, verbrennen Sie ungefähr 30% der darin enthaltenen Kalorien, indem Sie das Essen verdauen!

Versuchen Sie, jeden Tag etwas Protein in Ihre Ernährung aufzunehmen, z. B. mageres Hühnchen und mageres Rind- oder Schweinefleisch. Die beste Zeit zum Essen ist das Abendessen, damit Sie einen Teil der Kalorien zu einem Zeitpunkt verbrennen können, an dem sich Ihr Stoffwechsel für den Tag langsam verlangsamt.

15. Verlieren Sie Bauchfett mit schnellen Änderungen an Ihren Gewohnheiten

Manchmal reicht es einfach nicht, sich gesund zu ernähren und Sport zu treiben. Um die Ergebnisse schneller zu sehen, sollten Sie versuchen, einige Änderungen an Ihrem Lebensstil und Ihren Gewohnheiten vorzunehmen.

Ein sehr wichtiger ist, richtig zu schlafen. Ein Mangel an Schlaf kann dazu führen, dass sich Fett im Bauch ansammelt, da Ihr Körper keine Zeit hat, die Lebensmittel zu verdauen. Wenn Sie nicht schlafen oder lange aufbleiben, ist es auch wahrscheinlicher, dass Sie später am Abend essen oder einen Snack zu sich nehmen.

Alkohol ist ein weiteres großes Hindernis beim Abnehmen. Alkohol ist voll von leeren Kalorien, die sich nur um Ihre Taille ansammeln.

Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit, um sich zu entspannen und ein paar tiefe Atemzüge zu machen. Stress trägt zur Gewichtszunahme bei. Daher ist es wichtig, tagsüber tief zu atmen und Dinge zu tun, die Sie entlasten.

16. Trinken Sie mehr Wasser

Dehydration kann mehr als nur Kopfschmerzen verursachen. Dehydration kann ebenfalls zu Gewichtszunahme führen.

Wenn Sie nicht genug Wasser trinken, hält sich Ihr Körper am Wasser fest und es kann Wassergewicht auf Ihrem Körper verursachen, das genauso aussieht wie Fett und Blähungen verursacht.

Versuchen Sie, mindestens 2 Liter Wasser pro Tag zu trinken, damit Ihr Körper ständig Giftstoffe ausspülen und hydratisiert bleiben kann.

17. Verlieren Sie Bauchfett, indem Sie besser essen

Gesund essen ist der beste Weg, um Bauchfett zu verlieren. Gewichtsverlust ist immerhin 70% Diät.

Essen: Wenn Sie hungrig sind, essen Sie gesunde Lebensmittel wie Obst und Gemüse. Äpfel, Karottenstifte mit Hummus, Bananen und Trauben sind großartige Snacks. Diese Snacks sind auch voller Nährstoffe, die dazu beitragen können, Heißhunger auf Junk Food zu vermeiden.

Zucker reduzieren: Zucker enthält keine Nährstoffe; Es liefert nur leere Kalorien, die Ihr Körper nicht verbraucht. Es verursacht Blutzuckeranstiege und Insulinspitzen. Versuchen Sie, Backwaren und stark verarbeitetes Getreide, das viel Zucker enthält, zu reduzieren.

Essen Sie ganze Lebensmittel: Das Essen von ganzen Lebensmitteln ist der einfachste Weg, um Gewicht zu verlieren. Ganze Lebensmittel sind natürlich, sättigend und kalorienarm. Sie sind voller Vitamine und Mineralien sowie Ballaststoffe, die Sie satt halten und beim Abnehmen helfen.

Packen Sie Ihre Ernährung mit guten Fetten: Wir alle brauchen Fett in unserer Ernährung, aber die Fettquelle ist sehr wichtig. Wählen Sie Fette aus Quellen wie Avocado, Nüssen und Samen sowie Kokosöl.

Iss mehr Vitamin C: Der Konsum von mehr Vitamin C kann beim Abnehmen helfen. Trinken Sie jeden Tag Orangensaft oder essen Sie frischen Zirkus wie Orangen, Clementinen und Grapefruits.

Überspringen Sie keine Mahlzeiten: Das Überspringen von Mahlzeiten bereitet Sie nur auf einen Misserfolg vor. Wenn Sie Ihren Körper verhungern lassen und ihm das Essen entziehen, wird er hungrig und es ist wahrscheinlicher, dass Sie später auf ungesundes Essen stoßen.

Nicht vor dem Schlafengehen essen: Versuchen Sie, mindestens 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen zu essen, damit Ihr Körper Zeit hat, das zu verdauen, was Sie essen.

Alle Abhilfemaßnahmen können bequem von zu Hause aus durchgeführt werden. Wenn Sie jedoch bereit sind, nach draußen zu gehen, werden Sie schlanker, gesünder und glücklicher.

Viel Glück!

Zusammenfassend...

Dies sind die besten natürlichen Hausmittel, um Bauchfett zu verlieren

  1. Bauchfett mit Löwenzahntee verlieren
  2. Trinken Sie mehr Cranberrysaft
  3. Probieren Sie eine Tasse grünen Tee
  4. Fügen Sie Ihrer Diät mehr Peperoni hinzu
  5. Iss mehr Chiasamen
  6. Mit Kokosöl kochen
  7. Trinken Sie viel Ingwertee
  8. Holen Sie sich die richtige Übung
  9. Iss mehr gesunde Kräuter
  10. Ergänzung mit Fischöl
  11. Trinken Sie den ganzen Tag Zitronenwasser
  12. Fügen Sie Ihrer Diät mehr Zimt hinzu
  13. Essen Sie viel Knoblauch zu Ihren Mahlzeiten
  14. Fügen Sie Ihrer Routine mehr mageres Fleisch hinzu
  15. Verlieren Sie Bauchfett mit schnellen Änderungen an Ihren Gewohnheiten
  16. Trinke mehr Wasser
  17. Verbessern Sie Ihre Ernährung und schneiden Sie verarbeitete Lebensmittel aus