12 Gründe, warum Sie sich immer hungrig fühlen

Haben Sie jemals das Gefühl, ohne Grund hungrig zu sein?

Mit 'ohne Grund' meine ich, dass Sie genug essen, um als volle Mahlzeit zu gelten ... aber eine halbe Stunde später haben Sie immer noch Hunger. Oder ... Sie haben die ganze Zeit Hunger, egal ob Sie gerade eine vollständige Mahlzeit gegessen haben oder nicht.



Hier sind 12 Gründe, warum Sie auch kurz nach dem Essen immer noch hungrig sind:



1. Dehydration

Manchmal haben Sie kurz nach dem Essen Hunger, weil Sie nicht genug Wasser hatten. Dehydration kann den ganzen Tag über starken Hunger verursachen, unabhängig von der Nahrungsaufnahme.

Hier sind 5 einfache Möglichkeiten, um Ihren Blutdruck auf natürliche Weise zu senken



2. Heißhunger

Manchmal geht es nicht darum, Nährstoffe oder Lebensmittel zu brauchen, die uns super hungrig machen - es geht darum, nach bestimmten Geschmäcken zu verlangen. Es ist sehr leicht, ein starkes psychologisches Verlangen zu verwechseln, beispielsweise Eiscreme als tatsächlichen physischen Hunger zu schmecken.

Du bist 'lustvoll' nach einem bestimmten Geschmack und es kann dich zum Essen verleiten, wenn du überhaupt keinen Hunger hast.

3. Psychischer Hunger

Manchmal hat das Gefühl des Hungers nichts damit zu tun, ob unser Körper tatsächlich Nahrung benötigt oder nicht. Für viele Menschen hilft das Essen, sich zu beruhigen und psychische Schmerzen zu lindern. Viele Menschen essen, wenn sie nervös oder gelangweilt oder verärgert oder verängstigt oder gestresst sind ... Sie haben die Idee.



Benutze diese 12 Lebensmittel, um Ihren Appetit zu kontrollieren

4. Sucht

Es ist sehr leicht, süchtig nach dem Gefühl zu werden, ein köstliches Essen zu essen. Wenn Sie zu oft auswärts essen, ist es leicht, von Butter oder Salz abhängig zu werden - zwei Zutaten, die Restaurants verwenden Menge von in ihren Lebensmitteln.

Darüber hinaus werden einigen Arten von verarbeiteten Lebensmitteln Chemikalien zugesetzt, die über die Mechanismen Ihres Körpers hinausgehen, um sich satt zu fühlen, und Sie dazu bringen, sich immer wieder nach diesen Lebensmitteln zu sehnen - wie nach einer Droge.

5. Zu schnell essen

Viele Menschen fühlen sich für die Zeit zermürbt und müssen schnell essen - aber wenn Sie auf der Flucht essen, wird der Sättigungszyklus Ihres Körpers in der langen Halle durcheinander gebracht. Durch schnelles Essen kann Ihr Körper nicht das Hormon freisetzen, das signalisiert, dass Sie sich satt fühlen. Sie fühlen sich also nie satt, egal wie viel Sie essen. Versuchen Sie, langsamer zu essen, um weniger zu essen.



Iss diese nicht 10 'gesunde' Lebensmittel ... sie sind Junk Food in Verkleidung!

6. Alkohol

Wenn Sie während einer Mahlzeit etwas Wein oder Bier trinken, können Sie sich manchmal hungrig machen.

Das liegt daran, dass Wissenschaftler herausgefunden haben, dass Alkohol die Menge des Hormons Ghrelin in Ihrem Körper erhöht, was dazu führt, dass Sie sich hungrig fühlen.



7. Nicht genug Schlaf bekommen

Das Hormon Leptin ist entscheidend dafür, dass sich Ihr Körper satt fühlt. Das Problem ist, dass Ihr Körper nicht genug Leptin produzieren kann, wenn Sie nachts nicht genug Schlaf bekommen. Dies beeinträchtigt Ihre Fähigkeit, sich satt zu fühlen. Wenn Sie nicht genug schlafen, produziert Ihr Körper mehr Ghrelin - worüber wir zuvor als Auslöser von Hunger gesprochen haben.

8. Druck von Ihren Kollegen

Es ist schwer, Nein zu einer ungesunden Entscheidung zu sagen, wenn Sie alleine sind - wenn Sie mit einer Gruppe anderer Menschen zusammen sind, vergessen Sie es! Wenn Sie mit Freunden oder der Familie zusammen sind, die Desserts oder ungesunde Lebensmittel essen, ist es viel schwieriger, Nein zu ihnen zu sagen - besonders, wenn Sie sie überhaupt essen möchten! Die einzige Möglichkeit, mit diesem Druck umzugehen, besteht darin, sich dessen bewusst zu sein und entsprechend zu reagieren.

9. Zu viel zuschauen Fernseher

Studien haben gezeigt, dass Sie beim Fernsehen eher verarbeitete Lebensmittel, alkoholfreie Getränke und andere kalorienreiche Optionen essen - nicht das, was Sie wollen, um sich satt und gesund zu fühlen!

10. Nicht frühstücken

Viele Menschen überzeugen sich selbst, dass sie morgens keine Zeit zum Essen haben - und verurteilen sich schließlich dazu, sich den ganzen Tag hungrig zu fühlen. Das liegt daran, dass sich Ihr Stoffwechsel verlangsamt, wenn Sie nicht frühstücken, Ihr Körper hungrig wird und Sie dann die Lebensmittel, die Sie essen, als Fett speichern, anstatt sie zur Energiegewinnung zu verwenden.

11. Diät-Soda

Diät-Soda kann tatsächlich mit Ihrem Appetit schrauben a Menge . Das liegt daran, dass unser Körper, wenn wir etwas Süßes probieren, natürlich erwartet, dass Zucker - oder zumindest viele Kalorien - aufgenommen wird. Wenn das nicht passiert, macht es unseren Appetit kaputt und wir fühlen uns hungriger.

12. Kaugummi

Wenn Sie Kaugummi kauen (sogar zuckerfreien Kaugummi!), Regt es Ihren Mund an, viel Speichel zu produzieren - der verschluckt und in Ihren Magen geleitet wird. Nachdem Sie den ganzen Speichel in den Magen bekommen haben, erwartet Ihr Körper, dass ihm Nahrung folgt - und wenn er sie nicht bekommt, wird er hungrig.

Hast du immer hungrig Warum ist das Ihrer Meinung nach so und wie verfolgen Sie Ihre Strategie, um damit umzugehen?

Zusammenfassend...

Die größten Gründe, warum Sie sich immer hungrig fühlen

  1. Austrocknung
  2. Heißhunger
  3. Psychischer Hunger
  4. Sucht
  5. Zu schnell essen
  6. Alkohol
  7. Nicht genug Schlaf bekommen
  8. Druck von Ihren Kollegen
  9. Zu viel gucken Fernseher
  10. Nicht frühstücken
  11. Diät-Soda
  12. Kaugummi

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sehen Sie sich diese anderen wichtigen Beiträge an:

So vermeiden Sie vormittags Snacks für ein gesünderes Sie ...

Der Junk-Food-Kater - erklärt!

Essensfehler, die einer gesunden Ernährung im Wege stehen können